„Eine feste Burg – 500 Jahre Reformation“
Es spielt das Jugend Musik Ensemble unter der Leitung von Christian Münch-Cordellier zugunsten der Lazarus Wohnsitzlosenhilfe e.V.

Samstag, 18. November 2017
Lukaskirche, Gartenstraße 67, 60596 Frankfurt
16 Uhr Lichtermarkt
17 Uhr Konzertbeginn

Wiederholung des Benefizkonzertes am Sonntag, 19. November 2017
Ev. Lutherkirche, Martin-Luther- Platz 1, 60316 Frankfurt
17 Uhr Konzertbeginn
Eintritt frei, Spenden zugunsten Lazarus erbeten

Der Lichtermarkt am 18.11.2017 vor der Lukaskirche um 16 Uhr ist ein stimmungsvoller Auftakt. Der Erlös der Verkaufsstände und von frischen Crepes, Kaffee, Kuchen und Glühwein kommt Lazarus zugute.

Konzertprogramm

Niels Wilhelm GADE: Ouvertüre „Nachklänge von Ossian“ op. 1 (1840)
Kurt SCHWAEN: Variationen über das niederländische Reformationslied „Hört ihr den Trommelschlag“ für Streicher KSV 356 (1973)
Alexander GLASUNOW: Finnische Skizzen op. 89 (1912)
Diana ČEMERYTĖ: Musica seriosa für Streicher (2017); URAUFFÜHRUNG
Felix MENDELSSOHN BARTHOLDY: 5. Sinfonie d-Moll „Reformation“ op. 107 (1830)

Das Jugend-Musik-Ensemble

Seit 1998 treffen sich unter dem Namen Jugend-Musik-Ensemble regelmäßig mittlerweile rund 40 junge Amateurmusiker aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet. Die Mitglieder des JMEs sind junge Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige, die Spaß am gemeinsamen Musizieren von interessanter Musik haben. Gegründet wurde das Ensemble vom damals 18-jährigen Christian Münch-Cordellier (*1980). Probenort war von Beginn an die neugotische Dreikönigskirche am Sachsenhäuser Ufer (Nähe Eiserner Steg). Die dortigen Proben finden stets bei offenen Türen statt, und laden Passanten und Touristen zum Verweilen ein. Pro Jahr werden in der Regel zwei unterschiedliche Programme erarbeitet, die jeweils unter einem Leitmotto stehen.
Die Kollekten der traditionellen JME-Benefizkonzerte helfen der wichtigen Arbeit der Lazarus Wohnsitzlosenhilfe e. V.. 2003 erhielt Christian Münch stellvertretend für den Einsatz des ganzen JMEs die 3. Lazarus-Ehrenmedaille. Aktuell umfasst das Jugend-Musik-Ensemble rund 40 junge Amateurmusiker.